Evangelische Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt

Homehome

 

Vorstellung

Die evangelische Kirchengemeinde Augsburgischen Bekenntnisses aus Hermannstadt lebt als deutschsprachige Minderheit in einem rumänisch-orthodoxen Umfeld. In der Gemeinde entfaltet sich Arbeit, die von Hoffnung getragen wird. Ich möchte sie entlang der Stichworte Seelsorge, Diakonie und Kultur beschreiben.

weiter mit der Vorstellung der Kirchengemeinde

 .

Aktuelle Infos rund um die Kirchengemeinde sind auch auf der Facebook-Seite zu finden.


Kammermusik in der Sakristei: Quarto d'oro

Am 31. Januar bot das Quartett der Klausenburger Musikstudenten Quarto d'Oro einen Kammermusikabend auf historischen Instrumenten mit Werken von Boismortier, Telemann, Corelli und Barsanti. Maximilian Braisch, Aranyi Kövari, Renata Gebe-Fügi und Miriam Marinescu hatten schon vor einem Jahr zusammengefunden und waren von Prof. Erich Türk hervorragend vorbereitet worden.

Aktueller Gemeindebrief

Der aktuelle Gemeindebrief kann hier als pdf-Datei (1,3 MB) angesehen werden.


Gottesdienste bis Ostern

Die Planung der Gottesdienste des Gemeindeverbandes Hermannstadt, mit seinen betreuten Gemeinden Hammersdorf, Schellenberg, Burgberg (Mitfahrgelegenheit für Gäste aus Thalheim und Rothberg), Großscheuern Stolzenburg, Reussen und Törnen kann hier als pdf-Datei angesehen werden. In Holzmengen, Rothberg und Burgberg werden im Sommer, wenn wieder mehr ehemalige Gemeindeglieder ihre Höfe bewohnen, auch weitere Gottesdienste angeboten.


Weihanchtsoratorium in der Stadtpfarrkirche

Die Hermannstädter Zeitung berichtet hier zu dem Konzert in der Stadtpfarrkirche.

www.hermannstaedter.ro


Partnerschaft mit Laurentiusgemeinde Berlin-Köpenick aufgefrischt

Vom 11. -15. Mai waren Dr. Wolfgang Harder, der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats, der Laurentiusgemeinde mit Marianne Graupe, Heide-Lore Witte und Heino Bahner zu Gast in Hermannstadt. Sie lernten einige Facetten des Gemeindelebens kennen und brachten auch eine Spende für das Projekt "Grüne Kirchenburg Hammersdorf" mit.
Im Gottesdienst zu Himmelfahrt, in dem Dr. Hans Klein predigte, wurde die Partnerschaft denn auch schriftlich besiegelt. Links oben: Gruppenfoto mit Presbytern aus Köpenick und Hermannstadt.

07.01.16

Ab dem kommenden Sonntag, dem 10. Januar 2015, bis zu Ostern.

Herziche Einladung, sonntags 10 Uhr

 

19.12.15

Am Sonntag, den 4. Advent, laden wir um 18 Uhr zu einem Konzert des Frauenchors und des neuen Jugend...

 

19.11.15

Am 6. Dezember 18 Uhr führt der Hermannstädter Bachchor unter Leitung von Jürg Leutert das Weihnacht...

 

03.11.15

Anlässlich ARS HUNGARICA findet am nächsten Mittwoch, den 11. November, um 20 Uhr ein Konzert mit de...