„Von Angesicht zu Angesicht” in Kleinschenk

Kleinschenk empfängt zeitgenössische Künstler

Eine Dialogplattform über zeitgenössische Kunst für heimische und ausländische Kulturschaffende bietet die zweite Auflage der Künstlerresidenz Kleinschenk von 20. bis 26. Mai 2018. Es werden Teilnehmer aus den USA, Deutschland, Norwegen und selbstverständlich Rumänien erwartet. Das Thema – "Von Angesicht zu Angesicht" – soll die tiefen Veränderungen aufzeigen, die das Siebenbürgische Dorf seit 1989 erfahren hat.

(Mehr ...)

Flüchtlingsthema: Aufklärung, Sensibilisierung und Solidarität

Erika Klemm und Flavius Ilioni

Nach dem am 15. Mai 2018 zu Ende gegangenen Rundtischgespräch zum Flüchtlingsthema, lud die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) am 16. Mai zu einer Pressekonferenz über diese Frage ein. Dabei wurde nicht nur ein Einblick in die konkrete Arbeit mit Flüchtlingen in Temeswar gewährt, sondern auch die Initiative des "Gebetssonntags für Fremde" vorgestellt.

(Mehr ...)

Erste Hilfe Kurs des Jugendwerks in Seligstadt

Erste Hilfe ist Christenpflicht (Bild: zVg)

Von 13. bis 15. April trafen sich wieder die Mitarbeiter der Jugendarbeit zusammen um sich zu treffen, zu planen, doch auch um etwas zu lernen. Seit drei Jahren wird über die etwa vier Wochenenden im Jahr ein geregelter Kurs durchgeführt, dessen Inhalte vom Jugendreferenten Frank Gründler erarbeitet wurden und der dieses Jahr endet. Das Thema dieses Wochenendes war ein Erste Hilfe Kurs.

(Mehr ...)

Ökumene, Sonnenschein, Apfelbäumchen und Störche

Apfelbäumchen in Großau (Bild) und Hermannstadt gepflanzt

Die letzten siebenbürgischen Apfelbäumchen der Veranstaltungsreihe „Zwölf Apfelbäumchen für ein klares Wort“ wurden am 28. und 29. April 2018 in Hermannstadt und Großau gepflanzt. Mit einem ökumenischen Pilgerweg, einer Podiumsdiskussion, einem würdigen Gottesdienst am Cantate-Sonntag sowie einem gemütlichen Gemeindefest leitete die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) das Finale der Reformaionsjubiläumsfeierlichkeiten ein.

(Mehr ...)

Landesjugendreferent für Jugendwerk gesucht

Jugendarbeit der EKR

Das Jugendwerk der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) sucht einen neuen Landesjugendreferenten bzw. eine neue Landesjugendreferentin. Gesucht wird jemand, der eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus lebt und Kinder und Jugendliche zu einem lebendigen und mündigen Christsein führt und sie darin begleitet. – Einstellungstermin für den neuen Mitarbeiter ist ab 1. Juli diesen Jahres.

(Mehr ...)