Das elfte Apfelbäumchen der siebenbürgischen Reformation

"Zwölf Apfelbäumchen für ein klares Wort" (Bildmontage)

In der Serie „Zwölf Apfelbäumchen für ein klares Wort“ findet am 9. Dezember die letzte Veranstaltung 2017 zum Reformationsgedenken statt. Das elte Batull-Bäumchen wird – aufgrund der Jahreszeit – nicht gepflanzt aber in Klausenburg zu treuen Händen der Evangelisch-Lutherischen Schwesterkirche übergeben. Es folgt seinen Geschwistern aus Ljubljana (SLO), Turda (RO), Krakau (PL), Wittenberg (D), Marburg (D), Mediasch (RO), Krupina (SK), Kronstadt (RO), Wien (A) und Augsburg (D).

(Mehr ...)

Rumänien trauert um seinen letzten König

Michael I. von Rumänien (1921 - 2017)

Am 5. Dezember um 13 Uhr rumänischer Zeit ist Michael I. von Rumänien (Mihai I al României) im 97. Lebensjahr in seiner Schweizer Residenz verstorben. Dies teilte das Sekretariat der königlichen Familie in einem offiziellen Communiqué mit. Repräsentanten aus Rumäniens Politik, Wirtschaft und Kultur bekundeten ihre Anteilnahme. Seitens der Europäischen Union kondolierte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Auch die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) schließt sich den Trauerbekundungen an.

(Mehr ...)

Kinderhospiz in Gefahr

Das Dr.-Carl-Wolff-Heim in Hermannstadt.

Das Hermannstädter „Dr.Carl-Wolff“-Kinderhospiz ist die einzige Einrichtung ihrer Art für unheilbar kranke Kinder in Rumänien. Aufgrund einer Zahlungsaufforderung der "Nationalen Behörde für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen" ("Autoritatea Națională de Management al Calității în Sănătate" - A.N.M.C.S.), ist der weitere Betrieb des Hospizes nun gefährdet.

(Mehr ...)

EKR ehrt Bischof em. D.Dr. Christoph Klein

Gerda Klein, Bischof em. D.Dr. Christoph Klein, Bischof Reinhart Guib (v.l.n.r.)

Mit einem Festakt im Hermannstädter Bischofspalais anlässlich seines achtzigsten Geburtstages hat die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) am 20. November 2017 den früheren Dekan, Stadtpfarrer und Bischof D.Dr. Christoph Klein gewürdigt. Zu dem Fest erschienen Freunde und Verwandte, aktive und ehemalige Pfarrer sowie Mitarbeiter, Weggefährten und Gäste aus dem In- und Ausland.

(Mehr ...) (Oder: Direkt zur Bilderreihe!)

Landeskirchenversammlung als kirchliche Rück- und Vorschau

Die EKR-Kirchenleitung mit Ehrengast Bischof Adorjáni

Welche Prioritäten lassen sich heute aus der Reformation für eine protestantische Kirche wie die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) ableiten? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Delegierten der 85. Landeskirchenversammlung (LKV) am 18. November in Hermannstadt. Als Ehrengast begrüßte Bischof Reinhart Guib in diesem Jahr den Bischof der der ungarischsprachigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rumänien, Dezső Zoltán Adorjáni.

(Mehr ...)